Birnen
 

Williams Christbirne

Herkunft, Abstammung
Abstammung unbekannt; war in England bereits um 1770 bekannt und wurde nach ihrem Verbreiter Williams benannt
Beschreibung
mittelgroß, birnen- bis glockenförmig Haut glatt, leicht buckelig, grünlich bis goldgelb
sonnenseits leicht rötlich
Geschmack
fein schmelzend, saftig, süß typisches kräftiges Aroma
Reifezeit, Lagerung
Mitte August bis Anfang September im Naturlager zwei Wochen haltbar
im CA-Lager bis Dezember
Baum, Wuchs
mittelstarker Wuchs, halb aufrecht reich verzweigt, bildet nur mittelgroße Kronen
Eigenschaften
sehr anfällig für Feuerbrand und Birnblattsauger trägt gut und regelmäßig
Bemerkungen
Tafel-, Konserven- und Schnapsbirne für alle Anbauformen, auch Hochstamm geeignet relativ anpassungsfähig an den Standort

   
  Alexander Lucas Butterbirne

Herkunft, Abstammung
1870 von Alexander Lucas in Frankreich gefunden ab 1874 durch eine Baumschule bei Orleans in den Handel gebracht
Beschreibung
groß, stumpfkegelig, gleichmäßige Form GF grün, vollreif hellgelb, sonnenseits leicht orange marmoriert
Geschmack
Tafelbirne,
süßlich, häufig etwas flach, aber sehr saftig
Reifezeit, Lagerung
Anfang Oktober bis Weihnachten lagerfähig
Baum, Wuchs
mittelstark bis stark wachsend, dominanter Mitteltrieb, Krone hochpyramidal
Verzweigungen lang und dünn
Eigenschaften
früh einsetzende, hohe Erträge triploid, als Befruchter ungeeignet
auf kalkhaltigen Standorten chloroseanfällig
Bemerkungen
für alle Baumformen, Hochstamm und Spindel auf Quittenunterlage
robuste Sorte, auch für rauhere Standorte noch geeignet keine besonderen Standortansprüche, verlangt aber durchlässigen Boden
   
  Conference

Herkunft, Abstammung
1894 in England entstanden aus freier Abblüte von Leon Leclerc de Laval
Beschreibung
mittelgroß, flaschenförmig-länglich Schale ziemlich rauh, grünlichgelb, fleckig berostet
Geschmack
zart schmelzend, sehr saftig, süß, aromatisch, sehr angenehm
Reifezeit, Lagerung
Anfang bis Ende September im Naturlager bis November haltbar
im CA-Lager bis Mitte April
Baum, Wuchs
mittelstarker Wuchs, ziemlich aufrecht reichlich mit Fruchtholz garniert
Eigenschaften
wenig schorfanfällig, Ertrag früh einsetzend und hoch
empfindlich gegenüber Trockenheit und Sonnenbrand an den Blättern
Bemerkungen
vielseitige, hochwertige Tafelbirne auch zum Dörren und für Verarbeitung gut geeignet
für alle Baumformen gut geeignet für Erwerbsobstbau und für Selbstversorgung
benötigt aber Böden mit guter Wasserführung